Jonas Marti

(Bass)

Jonas Marti (*1992) studiert seit 2014 Komposition bei Caspar Johannes Walter in Basel. Sein musikalisches Schaffen hat Marti mit neun Jahren auf dem Schlagzeug angefangen. Nach einigen musikalischen Erfahrungen mit Schülerbands und mit der Band „O what’s-it.“, die er mit seiner Schwester Hanna Marti begründete, begann er sich mehr für Melodien und Kontrapunkte zu interessieren und entdeckte dabei die Bassgitarre für sich. Nach einigen Versuchen die Bassmelodien mit eigenen Methoden aufzuschreiben, lernte er das Notenschreiben, woraus schliesslich sein Interesse an komponierter Musik entstand. Er setzte sich zum Ziel, Komponist zu werden. Durch seine Tätigkeiten sowohl in der klassischen, als auch in der Rockmusik, begann er den Grenzbereich zwischen beiden musikalischen Welten für sich zu erschliessen. So fliessen heute Elemente der Rockmusik in seine klassischen Kompositionen ein und umgekehrt auch Elemente der klassischen Musik in seine Rockstücke. Er selbst bezeichnet seine gesamte musikalischen Tätigkeiten als „Prog“.

 

„Für mich ist „Prog“ ein Versprechen an die Musik, sie neu und originell zu halten. Der Begriff sagt nichts über den Klang an sich aus.“ – Jonas Marti

 

Instrument: Human Base, Jonas, Fretless, 5-String.